Die Hohe Jagd & Fischerei 2018

Die Hohe Jagd & Fischerei 2018 mit absolut allrad: Das Messerevier für Jäger, Fischer und Naturliebhaber - Erstmals mit der Europameisterschaft der Präparatoren

Bestens bewährte und immer wieder neue Attraktionen machen Die Hohe Jagd & Fischerei zum jährlichen Fixpunkt im jagdlichen Terminkalender. Vorträge renommierter Experten aus der Jagd-Szene und auch die Vorführungen der Jagdgebrauchshunde sind die Publikumsmagnete auf der Hohe Jagd & Fischerei-Bühne in Halle 7. Dort wird auch erstmals das Thema „Wildbret & Hygiene in der Praxis“ mit spannenden Vorträgen und Workshops präsentiert - abgerundet durch Live-Kochshows mit Grillweltmeister Christoph Gollenz. Das bekannte und äußerst beliebte Festrevier ist heuer in Halle 4 untergebracht, wo auch der ORF-Frühshoppen am Sonntag, 25. März, live über die Bühne geht. Die österreichische Hirschrufmeisterschaft am Freitag, 23. Februar und der Red Fox Austria Award am Samstag, 24. Februar, bei dem die Leistungen der Meisterkürschner im Mittelpunkt stehen, zählen seit langem zu den Publikumsmagneten. Wer gerne selber aktiv wird, kann seine Zielsicherheit beim Blattlschießen beim Salzburger Sportschützenverband in Halle 7, Stand 0204, unter Beweis stellen oder das Messerschärfen in Halle 10, Stand 0428, ausprobieren. Im Jagdkino in Halle 10 am Stand 0113 werden täglich interessante Filme und spannende Vorträge geboten. Die Jagdliche Apotheke hat sich der Vermittlung von Wissen über fast vergessene Produkte aus der Naturheilkunde verschrieben und stellt in Halle 10, Stand 0328 eine umfassende Auswahl aus. Auch Jagdbekleidung, Jagdaccessoires, aber auch klassische Trachten- und Landhausmode werden in bewährter Weise präsentiert – ein spezielles Angebot auch für alle Nicht-Jäger, ebenso für jene, die abseits der klassischen Produktpalette eine modische Ergänzung gerne in Anspruch nehmen. Der Bereich Jagdreisen, Tourismus und Zubehör wird heuer in den Hallen 8 und 9 mit noch umfassenderen Angeboten präsentiert.

Der beste Fang für Fischerei-Fans

Top ist auch das Rahmenprogramm der Fischerei – hier die wichtigsten Highlights aus dem Fischereibereich in den Hallen 2/6: Im Fischereiforum in Halle 2, Stand 0513, geben sich die Experten der Branche die Angel in die Hand: Unter anderem verraten Michael Komuczki, Benedikt Götzfried, Hans Spinnler, Alain Oberholzer, Uwe Lehrer und Torsten Ahrens wertvolle Tipps und Tricks und laden zum Erfahrungsaustausch ein. Mehr Infos über die Vortragenden und ihre Themen gibt es hier: www.fischereimesse.at/besuchen/dievortragenden. Spannende Live-Demos namhafter Werfer wie Jan Kubala, Sepp Fuchs, Hans Spinnler, Rudy van Duijnhoven und Glenda Powell erwarten die Besucher am Fliegenfischer-Pool in Halle 6, Stand 0518. Natürlich darf hier auch ausgiebig getestet werden. Alles dazu unter www.fischereimesse.at/besuchen/diewerfer/. Den Profis im Fliegenbinden – unter ihnen Franz Xaver Ortner, Anton Pousar, Sepp Fuchs, Roberto Musuruana, Gerd Peter Wieditz und Heinz Zöldi - über die Schulter schauen kann man am Stand 0537. Details dazu gibt es unter www.fischereimesse.at/besuchen/diefliegenbinder. Am neuen Raubfischköderbecken, in Halle 6, Stand 0137 - das einzigartige Sicht garantiert - zeigen Thomas Lessmeister, Fritz Büchelmaier und Alexander Schütte täglich alles rund um den richtigen Köder. Mehr dazu unter www.fischereimesse.at/besuchen/diewerfer_raubfisch/. Ausgewählte Fliegen der 8. bis 10. Offenen Deutschen Meisterschaft werden in Halle 6, Stand 0537 präsentiert. Die Angebotspalette der Aussteller der Fischermesse reicht vom Fischereibedarf über Ausrüstungen bis hin zur Bekleidung.

Für junge Besucher: Schnitzel-JAGD & FISCHEREI

Für die jungen Messebesucher veranstaltet der Landesfischereiverband Salzburg in Halle 2, Stand 0113, gemeinsam mit weiteren Ausstellern eine „Schnitzel-JAGD & FISCHEREI“ für Kinder und Jugendliche. Hier gilt es, spannende Aufgaben bei ganz unterschiedlichen Ausstellern zu lösen und dafür tolle Preise zu gewinnen.

Alle Details zu den Highlights aus den Bereichen Jagd, Fischerei und Allrad sind unter http://www.hohejagd.at/Besuchen/Highlights abrufbar.

Öffnungszeiten & Tickets

Die Hohe Jagd & Fischerei, die absolut allrad und die Europameisterschaft der Präparatoren sind von Donnerstag, 22., bis Samstag, 24. Februar 2018, jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, 25. Februar, von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Das Tagesticket an der Kassa kostet 19 Euro, im ermäßigten Online-Kauf 15 Euro. Zudem sind Fast-Lane- und Messe-Dauerkarten im Online-Kauf erhältlich. Alle Details zu Tickets, Eintrittspreisen sowie sämtliche Informationen zu Anreise und Aufenthalt gibt es im Internet unter www.hohejagd.at/de/Besuchen/ticket.

Neben der direkten O-Bus-Anbindung des Messezentrums stehen zusätzlich zu den Parkplätzen am Gelände in bewährter Form weitere Parkmöglichkeiten bei der nahen Red Bull Arena in Salzburg-Klessheim sowie im Designer Outlet Center zur Verfügung, von wo ein permanent verkehrender kostenloser Shuttlebus die Besucher auf bequeme und schnelle Weise zur Messe und wieder retour bringt.

Messebesuch planen

Das Messemagazin zur Hohe Jagd & Fischerei bietet alle Hallenpläne, eine alphabetische Liste der Aussteller sowie alle Infos zum Rahmenprogramm der Messe Hohe Jagd & Fischerei in Salzburg.  Zur Verfügung steht das Messemagazin als ePaper, zum Download oder als Printversion auf der Messe selbst.

Eintrittskarten zu gewinnen!!!
Eintrittskarten zu gewinnen!!!